Presseberichte

Hospizverein in der Johannesschule

Beim Thema "Tod" dürfen Kinder ruhig mal weinen

Wie man sich dem komplexen Thema "Tod" kindgerecht nähern kann, das macht Ingrid Vahlhaus deutlich. "Bei der Erstellung des Konzepts wurde berücksichtigt, dass acht- bis zwölfjährige Schulkinder die Erkenntnis haben, dass alle Lebewesen einmal sterben werden und der Tod ein endgültiges, unausweichliches Ereignis ist", erläutert sie.

 

» Artikel lesen...

Zurück

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK